Thurgauer Beat Mändli mit guten Olympia-Chancen
Reitsport

Thurgauer Beat Mändli mit guten Olympia-Chancen

Der Thurgauer Springreiter Beat Mändli (42, Biessenhofen bei Amriswil) figuriert auf der 7-köpfigen Kaderliste von Equipenchef Urs Grünig für die Olympischen Sommerspiele 2012 in London.

 

(red.) Ziel der Schweizer ist es, sowohl im Nationenpreis als auch in der Einzelkonkurrenz eine Klassierung in den Top 5 zu erreichen. Das definitive Olympiakader (vier Team- und ein Reservereiter) wird nach dem CSIO St. Gallen (31.5.-3.6.) bekanntgegeben.

Für Beat Mändli wäre es nach 1996 in Atlanta (11. Rang Einzel) und 2000 in Sydney (2. Rang Team, 9. Rang Einzel) bereits die dritte Olympia-Teilnahme. Der 42-jährige Thurgauer war übrigens der Hauptverantwortliche dafür, dass sich die Schweizer Equipe überhaupt für die Olympischen Spiele in London hatte qualifizieren können.