Finalrunde Schweizer Cup in Grand-Lancy
Tischtennis

Finalrunde Schweizer Cup in Grand-Lancy

Finalrunde Schweizer Cup in Grand-Lancy
Rio-Star Muttenz erneut auch Cupsieger

(Si/TN) Rio-Star Muttenz wurde eine Woche nach dem Gewinn des zehnten Meistertitels in Folge einmal mehr auch Cupsieger. Im Final bezwangen die Basler NLA-Aufsteiger UGS-Chênois 8:3. Es war eine Finalrunde der klaren Entscheidungen; der 8:3-Finalsieg von Muttenz war zugleich das knappste Ergebnis des Tages.

Rio-Star wurde seiner Favoritenrolle problemlos gerecht und sicherte sich mit diesem Erfolg den insgesamt siebten Cupsieg sowie das fünfte Double in Folge. Das Team mit Hu Jiashun, Yang Chengbowen, Lionel Weber, Elia Schmid, Daniel Bühlmann, Karim Ayadi und Cédric Tschanz setzte sich in Grand-Lancy zuerst gegen Veyrier mit 8:0 und Kloten mit 8:1 durch, ehe UGS-Chênois gegen die Basler immerhin drei Siege gelangen. Ihre drei Punkte holten die Genfer in zwei Doppelspielen und dank dem Erfolg von Gavin Rumgay über Hu Jiashun (Aufgabe von Hu beim Stand von 1:2).