Vorschau Raiffi-Cup in Möhlin
Tischtennis

Vorschau Raiffi-Cup in Möhlin

Vorschau Raiffi-Cup in Möhlin
Die Schweizer Nationalspieler fordern die Chinesen von Rio-Star heraus

Seit seiner Ankunft 2009 in der Schweiz verpasste Yang Chengbowen am Raiffi-Cup in Möhlin nur gerade 2010 den Titel – damals ging dieser an seinen Landsmann Li Jian. Der Chinese von Rio-Star Muttenz wird auch an der diesjährigen Ausgabe vom 25. Oktober der Gejagte sein. Sein stärkster Widersacher spielt ebenfalls beim TTC Rio-Star Muttenz: Hu Jiashun, der vor kurzem den Schweizer Pass erhalten hat. Weitere starke Schweizer Teilnehmer sind die Basler Nicola Mohler und Lionel Weber sowie ihr Nationalteamkollege Nicolas Champod. Insbesondere Mohler möchte sicher seinen Erfolg von 2013 wiederholen, als er das Final erreichte. Bis jetzt noch nicht angemeldet (Stand 17.10.) ist der Luganesi Csaba Molnar, dem am Clientis-Cup mit einem Finalsieg über Yang der Exploit gelang.