Pikes bezwingen Wetzikon in der Verlängerung
Eishockey

Pikes bezwingen Wetzikon in der Verlängerung

Die Pikes zeigen gegen den EHC Wetzikon nach einer dreiwöchigen Spielpause eine tolle Leistung und erzwingen gegen die Platzherren in der Verlängerung den entscheidenden Treffer zum 3:2-Auswärtssieg (0:1-0:1-2:0-0:1).

Es war eigentlich erstaunlich, mit welcher Ruhe die Oberthurgauer in das Spiel stiegen. Obschon in der einen oder anderen Phase der Partie die aktuell etwas fehlende Spielpraxis erkennbar war, machten die Hechte die Sache meist sehr gut. In der 15. Minute entwischte dann Hausammann der gegnerischen Abwehr und brachte die Pikes mit 1:0 in Führung.

Auch im Mitteldrittel erlebten die Fans eine interessante Partie zweier durchaus gleichwertiger Mannschaften, in welchen auch die beiden Torhüter eine bemerkenswerte Leistung ablieferten. Es dauerte dann bis zur 35. Minute, ehe Stepanek zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung für die Pikes einschoss.

Im letzten Drittel mussten dann die Pikes nach einem Missverständnis in der Abwehr den Anschlusstreffer des EHC Wetzikon durch Buchmüller (53.) hinnehmen. In der Folge wurde das Spiel nun plötzlich ziemlich hektisch. Folge davon war u.a. eine Matchstrafe (5. Min.) gegen die Hechte. Dies nutzte Routinier Thöny (57.) zum Ausgleichstreffer für den EHC Wetzikon.

In der notwendig gewordenen Verlängerung war es dann Jeitziner (65.), welcher das Tor zum verdienten 3:2 Auswärtssieg für die Pikes erzielte.

(Photo EHC Wetzikon)

 

Match-Telegramm

EHC Wetzikon : Pikes EHC Oberthurgau 2 : 3 n.V. (0:1-0:1-2:0-0:1)

Eishalle Wetzikon – 200 Zuschauer – SR Rüegg (König, Eichenberger)

 

Tore:  15. Hausammann 0:1.  35. Stepanek (Noser, Jeitziner) 0:2.  53. Buchmüller (Thöny) 1:2.  57. Laimbacher (Buchmüller, Thöny; Ausschluss Curschellas) 2:2.  65. Jeitziner (Malgin) 2:3.

Strafen:  2-mal 2 Minuten plus 1-mal 5 Minuten plus Matchstrafe (Curschellas) gegen die Pikes.  4-mal 2 Minuten gegen Wetzikon

Pikes:  Chmel, (Imhof), Stäheli, Curschellas, Jeitziner, Huber, Maier, Grigioni, Stepanek, Noser, Speranzino, Araujo, Malgin, Malici, Germann, Hausammann, Heisig

Wetzikon:  Ryffel, (Neuenschwander), Müller, Urech, Nicolas Marzan, Hofer, Schneider, Brotzge, Wittwer, Rykart, Mathis, Schaub, Jutz, Thöny, Buchmüller, Meier, Bader, Laimbacher, Nino Marzan, Berni, Vesely, Beer