Korbballer bescheren Medaillenregen für den Thurgau an der Aufstiegsrunde 1.Liga/NLB 2019
Korbball

Korbballer bescheren Medaillenregen für den Thurgau an der Aufstiegsrunde 1.Liga/NLB 2019

Starkes Thurgauer Kollektiv am Samstag 21.09.2019 in Neukirch, die Korbballerinnen des DTV Zihlschlacht 2 (Ti) und die amtierenden Thurgauermeister des STV Oberaach 1 (Tu) spielen neu ab 2020 in der NLB. Janik Züllig (TV Müllheim) und Kevin Huber (STV Affeltrangen) bestehen das prestigeträchtige Nationalliga Schiedsrichter Brevet. Herzliche Gratulation!

Am vergangenen Samstag wurde in Neukirch-Egnach auf der Sportanlage Rietzelg durch die Männerriege Neukirch- Egnach die Aufstiegsrunde 1.Liga/NLB organisiert. Herrliches Herbstwetter, ideale Platzbedingungen und eine sehr gut organisierte Schlussrunde mit starken Ergebnissen der heimischen Teams machten diesen Tag zum Korbballfest für den Thurgau!

Starkes Damenquartett überzeugt- DTV Zihlschlacht 2 neu in der NLB, STV Arbon 1 steigt in die 1.Liga ab, STV Eggethof knapp am Aufstieg vorbei und DTV Oberaach 1 mit Wettkampfpech!

Die beiden folgenden Edelmetallgewinnereinen marschierten in den Qualifikationsspielen zu den Finalplätzen «ohne Mühe» durch, beide Teams gewannen alle Spiele- nur beide Equipen waren in die gleiche Gruppe eingeteilt, so entschied in einer packenden Partie das Thurgauer Derby die Zihlschlachterinnen 4:2 für sich und standen somit als Gruppensiegerinnen fest. Im Zweiten Tableau massen sich die übrigen Thurgauer Vertreterinnen für die Finalplätze. Die späteren Absteigerinnen des STV Arbon unterlagen nur in einer Partie gegen den TV Müntschemier (BE) mit 5:2 und erkämpften sich den 2. Gruppenrang (mit gleichvielen Punkten wie der TV Müntschemier als Gruppensieger, Direktbegegnung zählend). Die Aachthalerinnen des DTV Oberaach spielten gut mit, hatten an diesem Tag jedoch «kein Wettkampfglück» trotz starken Partien und schlossen den Vormittag auf Platz 4 ab. Ihr Platzierungsspiel gewannen die Oberaacherinnen mit 7:6 n.P gegen den TV Nunningen (SO). Somit qualifizierten sich drei von vier Thurgauer Teams für die Finaldurchgänge bzw. Medaillenränge. Im Kreuzvergleich mit der anderen Gruppe wurden folgende Resultate erspielt:

  • -DTV Zihlschlacht 2 vs. STV Arbon = 5:2
  • -STV Eggethof vs. TV Müntschemier = 3:4

Im «kleinen Final» um Bronze standen die Höferinnen aus Eggethof gegen die Klausturnierveranstalterinnen aus Arbon gegenüber, wovon die amtierenden Thurgauermeisterinnen die scheidenden NLB Vertreterinnen mit 4:3 bezwangen konnten. Im Final um Gold unterlagen die Damen aus Zihlschlacht den Bernerinnen aus Müntschemier äusserst knapp mit 6:5, beide Teams qualifizieren sich somit für die NLB.

2.Platz: DTV Zihlschlacht 2

3.Platz: STV Eggethof

-Rangliste folgt sobald vom STV verfügbar ist.

«Glück des Tüchtigen» wurde belohnt mit Aufstieg zur NLB für den STV Oberaach, STV Zihlschlacht 2 und KG Neukirch- Roggwil 2 um ein paar Erfahrungen reicher.

Der amtierende Thurgauer Meister des STV Oberaach setzte an die vergangene Ligasaison nahtlos an und dominierte die Vorrunde «nach Belieben». Gewann alle Begegnungen souverän mit einem Korbverhältnis von +10 (+32 / -22) , somit winkten die Aachthaler von Platz 1 aus nach der Vorrunde. Leider flatterten bei den jungen Akteuren für die Finalspiele die Nerven und die Chance auf Gold wurde verpasst (…) Im Kreuzvergleich mit dem anderen Tableau unterlagen die Thurgauer äusserst knapp dem zweitplatzierten Team des TV Nunningen (SO) mit 5:6, wie auch die zweite Partie gegen den späteren Tagessieger dem TV Löhningen-Neuhausen (SH) mit 6:7 und wurden mit Bronce belohnt. Da jedoch der TV Nunningen als Vize Tagessieger den Aufstiegsplatz inne hatte, jedoch ihre 1.Mannschaft bereits in der NLB vertreten ist konnten die Oberaacher diesen Erben und steigen verdient in die zweithöchste Schweizer Spielklasse auf! Die beiden anderen Vertreter aus dem Mostindien starteten mit weniger grossen Ambitionen in diesen Tag, die KG Neukirch-Roggwil 2 wie auch der STV Zihlschlacht 1 sind bereits in der NLA vertreten. Trotzdem wurde mit viel Einsatz und Leidenschaft um jeden Ball gekämpft mit den gemischten Teams aus Nachwuchsspielern gespickt mit Routiniers. Nach Abschluss der Vorrunde ergatterten beide in ihrer jeweiligen Gruppe den 5.Schlussrang. Wichtige Praxiserfahrungen konnten so für die weitere Zukunft an diesem Tag gesammelt werden!

3.Platz: STV Oberaach

-Rangliste folgt sobald vom STV verfügbar ist.

Schiedsrichter- Janik Züllig und Kevin Huber mit Nationalliga Schiedsrichter Brevet

Die herausragenden Thurgauer Leistungen wurden mit zwei weiteren Erfolgen an diesem Samstag von unseren neuen Spitzenschiedsrichter Janik Züllig TV Müllheim (oben links) und Kevin Huber STV Affeltrangen unterstrichen. Beide Korbballer konnten mit Bravour das Diplom für Nationalliga Schiris von Franz Steiner (Leiter Korbball Schiedsrichter STV) entgegennehmen. Die zwei Thurgauer durchliefern ein strenges Prüfungsverfahren, nebst dem Besitz des kantonalen Brevets, mussten sie des Weiteren auf nationaler Ebene "div. Probespiele" leiten, eine theoretische wie auch praktische Prüfung ablegen.

Mehr Korbball von den vergangenen Aufstiegsspielen der 1.Liga/NLB der Damen und Herren 2019 auf unseren Social Media Seiten im Facebook und Instagram mit vielen Videos, Bilder uvm :)

Facebook Korbball Thurgau TGTV

Instagram Korbball Thurgau TGT