Kanu-Höhepunkt in Moskau
Kanu und Kajak

Kanu-Höhepunkt in Moskau

Der Schweizer Kanu-Verband ist mit einer grossen Delegation zur Regatta-WM nach Moskau geflogen. Der Nidwaldner Fabio Wyss strebt im Kajak-Einer über 1000 und über 5000 Meter eine Top-10-Klassierung an.

Sein Vereinskollege Stefan Domeisen vom Kanu-Club Rapperswil-Jona sitzt im Einer über 500 Meter. Bei den Damen sind Noemi Brüschweiler vom KC Schaffhausen, Livia Haudenschild von KC Rapperswil-Jona und die Solothurnerin Melanie Mathys gemeldet. Der Zweier Brüschweiler/Haudenschild rechnet sich Finalchancen über 1000 Meter aus, während Mathys, Junioren-Weltmeisterin in der Wildwasser-Abfahrt, erstmals im Einer an einer Regatta-WM am Start steht.

 

FabioW4