Fünf Bodestplätze für Wil
Judo

Fünf Bodestplätze für Wil

Am Internationalen Gallusturnier im Athletikzentrum St. Gallen eroberten die Judokas des Budo-Sport-Club Arashi Yama Wil insgesamt fünf Podestplätze.

Ganz zuoberst aufs Treppchen schaffte es Naahum Schönenberger in der Kategorie U13. Nach diesem Erfolg erkämpfte sich Naahum auch noch in der Kategorie U15 -33 kg einen dritten Rang. Eine weitere bronzene Auszeichnung gab es für seinen Bruder Aamon Schönenberger (U15 -50kg). Martina Fritsch (Elite -63kg) und Marco Lengweiler (U18 -66kg) zeigten ebenfalls starke Leistungen und wurden erst im Finale gestoppt; beide durften sich eine Silbermedaille umhängen lassen. Rankingpunkte aber keine Medaillen eroberten sich mit guten 5. Rängen: Deborah Wenger (U18 -63kg), Fabrice Junker (U18 -66kg) und Ramon Klammsteiner (U18 -73kg). Die Geschwister Schönenberger starteten auch noch am Nachwuchsturnier in Wetzikon und durften sich über den ersten Rang von Aamon und die dritten Ränge von Ava und Runa freuen.

Marco