Erster Ernstkampf in der Saison 2019/2020
Handball

Erster Ernstkampf in der Saison 2019/2020

Am kommenden Samstag gilt es in der Saison 2019/2020 zum ersten Mal ernst für die 1. Liga-Handballer des SV Fides. Sie treffen in der Schweizer-Cup-Vorrunde auf den HC Kriens, ebenfalls aus der 1. Liga. Letzte Saison wurde der gleiche Gegner in der Cup-Vorrunde gezogen. Das Team gehörte noch zu SG Pilatus. Über den Gegner weiss man nur wenig. SV Fides möchte die erste Cup-Hürde unbedingt überstehen und reist mit gesundem Selbstvertrauen in die Innerschweiz. Die Vorbereitung ist der Mannschaft nach grossem Umbruch im Team erfolgreich geschafft. Die Vorbereitungsspiele konnten mehrheitlich gewonnen werden.

Nach den Rücktritten von Lukas Buff und Daniel Berger sowie den Abgängen von Marcel Misteli, Tobias Lieberherr, Paulo Aperdannier und Jonas Linde musste das Team neuformiert werden.

Der Königstransfer gelang dem SV Fides sicher auf der Torhüterposition. Sie konnten Philipp Jochum im Tor verpflichten. Der Vorarlberger hat lange Zeit das Gehäuse des Spitzenteams HC Alpla Hard gehütet und wurde mit ihnen mehrmals Österreichischer Landesmeister. 2016/2017 und 2017/2018 war er Stammtorhüter beim TSV Fortitudo Gossau. Letzte Saison hütete er das Gehäuse des HC Romanshorn. Er wird reichlich Erfahrung auf dieser Position einbringen. Weiter rückt aus der Juniorenabteilung Niels Ambagtsheer in die 1. Mannschaft. Von der Bregenz Handball U21 stösst der talentierte junge linke Flügelspieler Alexander Popovic zum SV Fides. Auch zurück zum SV Fides kommt der zuletzt beim HC Brugg spielende Vasco Schmid. Er wird auf den Positionen Kreis und Rückraumeingesetzt. Weiter ergänzt Frank Scolari das Torhütergespann als 3. Torhüter. Er wird aber vermehrt im Herren 2 eingesetzt. Er wechselt von Feldkirch zu den Stadt St. Gallern. Als absoluter Top-Transfer konnte SV Fides die Dienste von Dilys Daugirdas sichern. Der junge talentierte litauische Kreisläufer kann aber auch im Rückraum eingesetzt werden und ist ein grosses Talent. Er wechselt vom österreichischen Topteam HC Alpla Hard zum SV Fides. Mit der Grösse vom 195 cm und einem Gewicht von 98 kg hat er optimale Handballmasse. Gemäss dem Sportlichen Leiter Michalczak, sei die Planung des neuen Kaders noch nicht ganz abgeschlossen.

Das Team um Trainer Alex Usik und Erwin Ganz möchte sich auch in der neuen Saison 2019/2020 eine Topplatzierung unter den ersten zwei der 1. Liga und so schnellst möglich den Ligaerhalt sichern.

Samstag, 24. August 2019, 17:00 Uhr, Meiersmatte, Kriens

HC Kriens vs. SV Fides St. Gallen