Al Abbadie kehrt zum FCRJ zurück
Fussball

Al Abbadie kehrt zum FCRJ zurück

Der FC Rapperswil-Jona hat wenige Tage vor dem mit Spannung erwarteten Regionalderby gegen den FC Tuggen auf dem Transfermarkt nochmals zugelangt. Vom Super Ligisten Grasshoppers Zürich stösst der begnadete Mittelfeldspieler Abdul Gabar Al Abbadie zum Tabellenzweiten der Promotion League.

Abdul Gabar Al Abbadie stand von Januar 2013 bis Januar 2014 bereits einmal beim FCRJ unter Vertrag. Er machte in dieser Zeit als technisch hochbegabter Fussballer auf sich aufmerksam und war die treibende Kraft im zentralen Mittelfeld der Rapperswiler.

Durch seine herausragenden Leistungen weckte der ehemalige Schweizer Junioren-Nationalspieler Begehrlichkeiten. Der Grasshopper Club Zürich, bei dem Al Abbadie bereits den Grossteil seiner fussballerischen Ausbildung absolviert hatte, offerierte ihm einen Profi-Vertrag, dem er nicht widerstehen konnte.

Ein Einsatz im Europacup
Mit dem Wechsel nach Zürich wollte das Talent aus Herrliberg seine Karriere so richtig lancieren. Al Abbadie gehörte fortan bei GC dem Super-League-Kader an, brachte es zu einem Einsatz im Europacup (am 21. August 2014 gegen den FC Brügge) und bestritt mit dem Starensemble mehrere Freundschaftsspiele. Verletzungen warfen ihn zwischendurch immer wieder zurück, so dass ihm der endgültige Durchbruch verwehrt blieb.

Trotz eines bis Ende Juni 2015 gültigen Profi-Vertrages verlässt nun Al Abbadie den Grasshopper Club. Er schliesst sich dessen Partnerverein Rapperswil-Jona an. Dort freut man sich über die unverhoffte Verstärkung fürs zentrale Mittelfeld. Der 20-Jährige ist im Derby vom kommenden Samstag gegen Tuggen (16.00 Uhr, Stadion Grünfeld) noch nicht spielberechtigt, da der Transfer kurzfristig zustande kam und die entsprechenden Verträge erst am Mittwochabend unterzeichnet wurden. Al Abbadie laboriert zurzeit auch noch an einer Verletzung, die er sich bei einem Probetraining in Spanien eingehandelt hat. Er dürfte daher erst Anfang April wieder für den FCRJ in der Promotion League auflaufen.

Bildlegende: Abdul Gabar Al Abbadie gehörte beim Grasshopper Club ein Jahr lang dem Profi-Kader an. (Bild zvg)