Schwimmen: Regionale Meisterschaft in Romanshorn 9. – 10.Juni 2018
Schwimmen

Schwimmen: Regionale Meisterschaft in Romanshorn 9. – 10.Juni 2018

Packende Duelle und strahlende Gesichter beim SVSW

 

Bei wunderschönen Schwimmwetter und optimalen Bedingungen im 50m Pool von Romanshorn, zeigten die SchwimmerInnen des Schwimmvereins St. Gallen-Wittenbach starke Leistungen. Die Herren des SVSW dominierten die 1500m Freistil, 400m Lagen, 200m Lagen und 200m Delfin und gewannen alle Medaillen in diesen Events. Dieses Team setzte danach ein Zeichen in den 4x100m Freistil und 4x100m Lagen Staffel und gewannen zweimal Gold in neuer Bestzeit.

Einige Athleten schwammen ein Monsterprogramm von bis zu 12 Rennen in zwei Tagen. Bei einem solchen Zeitplan bewegt man sich am Limit aber hat auch die Gelegenheit sich zu brillieren. Marius Toscan gewann 8 mal Gold und deklassierte teilweise die Konkurrenz. In ähnlicher Manier schwammen auch Florin Parfuss (2 Gold, 3 Silber und 3 Bronze), Marco Ramseyer (2 Gold, 2 Silber und 2 Bronze) und Fabio Toscan (2 Gold, 2 Silber, 1 Bronze). Die junge Damen Mannschaft rufte gute Leistungen ab, befindet sich aber noch in der Aufbauphase. Ein Lichtblick der Damen gab es von Lea Schmutz, die Langzeitverletzte konnte über 200m Rücken den zweiten Platz erschwimmen. Diese Resultate stimmen Chef Coach Gabriel Schneider zuversichtlich: „Die Athleten haben einen guten Einstieg in die Sommersaison erzielt und sind auf Kurs.“

 

 

 

 

 

 

 

 

Telegramm

 

FOTO:

Start zum 400m Lagen-Rennen von Link:

Christian Schreiber (2. Rang 4:53.17), Marius Toscan (1. Rang 4:38.04), Marco Ramseyer (3. Rang 5:00.66), Nico Siebenmann (5. Rang 5:26.58)

 

 

Weitere Ergebnisse:

https://www.swimrankings.net/services/CalendarFile/21147/live/index.html