Der FCK will endlich punkten
Fussball

Der FCK will endlich punkten

Trotz einer weiteren Niederlage zuletzt in Uzwil zeigte sich Kreuzlingen stark verbessert. Gegen das Nachwuchsteam aus Schaffhausen scheint deshalb ein Sieg in greifbarer Nähe.

Auch im vierten Spiel der Rückrunde blieb der FC Kreuzlingen sieg– und glücklos. Zwar zeigten die Seebuben in Uzwil eine in allen Belangen verbesserte Leistung gegenüber etwa in Linth oder gegen Bazenheid, doch letztendlich schlug das Pendel wieder zu Gunsten des drittplatzierten Uzwil aus. Denn hätte der Unparteiische am Samstag bei zwei strittigen Situationen nur einmal für den FCK entschieden, die Grün-Weissen wäre mit einem wertvollen Unentschieden nach Hause gereist.  Trainer Kürsat Ortancioglu nannte dies unter der Woche „das Gesetz des Fussballs“. Heisst im Klartext: Wer „einen Lauf hat“ dem läuft’s entweder gut oder wie Kreuzlingen im Moment eben schlecht. „Wir kennen das“, meinte Ortancioglu, „aber wir arbeiten weiter hart damit wir wieder auf die Siegerstrasse zurückkehren“.

Schaffhausen mit guten Start in die Rückrunde
Mit der in Uzwil gezeigten Leistung dürfen die Kreuzlinger am Samstag im Spiel gegen den Schaffhauser Nachwuchs also mit Recht als Favorit auflaufen. Zwar starteten die Munotstädter anders als die Seebuben mit einem Auswärtssieg (3:2 in Buchs) in die Rückrunde. Doch danach zeigte die Leistungskurve mit zwei Niederlagen (in Freienbach und daheim gegen Dübendorf) bereits wieder nach unten. Letzten Samstag eroberten sie aber das wichtige 1:1 Remis im  „Sechspunkte Spiel“ gegen Chur und befinden sich mit 18 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz (FCK 25/6.). In der Vorrunde deute vieles auf einen Sieg der Thurgauer in Schaffhausen hin, ehe man in der Schlussphase den Gegner wohl etwas unterschätzte und in der 87. Minute prompt den Ausgleichstreffer zum 2:2 hinnehmen musste. Am Samstag gibt es hingegen keinen Grund bei einer allfälligen Führung überheblich zu sein. Denn jetzt zählt jeder Punkt.

Telegramm

Meisterschaft
2. Liga Interregional
Kreuzlingen – Schaffhausen 2
Samstag, 14. April /  16:30 Uhr
FCK Arena, Kreuzlingen