Brühls früher Start in die Rückrunde erfolgt in Lausanne
Fussball

Brühls früher Start in die Rückrunde erfolgt in Lausanne

Am Samstag spielt der SC Brühl auswärts gegen den FC Stade-Lausanne-Ouchy. Es ist dies bereits der Start in die Rückrunde der Promotion League. Die 15 Spiele der Vorrunde sind gespielt, es folgen darauf jeweils im Herbst noch die ersten zwei Spiele der Rückrunde - eine Woche später dann noch ein Heimspiel für Brühl, gegen  YF Juventus aus Zürich.

Brühl begegnete den Lausannern also schon zu Beginn der Saison, im August  zuhause im PGS. Damals überraschte die 2:4-Niederlage aus Brühler Sicht viele Beobachter, war doch Stade-Lausanne erst ein Jahr zuvor aus der 1. Liga aufgestiegen. Mittlerweile hat sich aber gezeigt, dass die Romands eine Mission haben und die heisst Aufstieg, denn sie führen die Rangliste souverän an. Nicht weniger als 37 Punkte aus den 15 Spielen der Vorrunde haben sie gehortet und sich damit an der Spitze bereits abgesetzt, mit neun Punkten Abstand zum Zweitplatzierten. Der SC Brühl, der sich auf Talfahrt befindet - die letzten vier Spiele endeten in Niederlagen  und der letzte Vollerfolg datiert von Ende September, hat gerade einmal 18 Punkte auf dem Konto.

Die Zeiten sind denn auch unruhig beim «Stadtclub im Osten». Vor knapp drei Wochen wurde die Absetzung des Trainers Uwe Wegmann bekanntgegeben, anfangs dieser Woche dann die  Ernennung des neuen Trainers Heris Stefanachi, der vom FC Bazenheid kommt. Stefanachi ist bekannt dafür, dass er gerne und gut mit jungen Spielern arbeitet und diese auch einsetzt. Ein Ansatz, den auch die Vereinsleitung des SC Brühl verfolgt.

Erfahrung mit den jungen Spielern konnte der interimistische Trainerstab bereits machen - zwangsläufig. Letzten Samstag, als Brühl bereits schon einmal an den Genfersee fuhr, es ging gegen Stade Nyon, fehlte die halbe Mannschaft wegen Gelbsperren und Verletzungen. So  standen nicht weniger als neun Junge unter 20 Jahren für Brühl auf dem Platz, unter ihnen auch A-Junioren. Sie hätten ihren Job gut gemacht, berichteten Beobachter vor Ort.

Das Spiel FC Stade-Lausanne-Ouchy gegen den SC Brühl findet am Samstag um 17 Uhr im Centre sportif de Vidy statt. (fm)