Auswärtserfolg in Uzwil
Eishockey

Auswärtserfolg in Uzwil

Die Pikes EHC Oberthurgau bezwingen den EHC Uzwil auswärts mit 4 : 2 Toren (0:0-3:1-1:1) und kehren damit wieder auf die Siegerstrasse zurück.

Das erste Drittel war geprägt von gegenseitigem Abtasten. Ganz offensichtlich wollte keine der beiden Mannschaften vorzeitig in’s offene Messer laufen. Höhepunkte des Startdrittels waren je eine hochkarätige Torchance auf beiden Seiten.

Gleich zu Beginn des Mitteldrittels zeigten die Pikes eine sehr schöne Kombination, welche Ambühl (22.) mit dem Führungstreffer abschloss. Wenig später verschuldeten die Hechte dann einen Penalty, welchen Lemm (26.) souverän zum Ausgleich für die Uzwiler verwertete. Kurze Zeit später brachte aber Mettler (27.) die Oberthurgauer wieder in Führung und kurz vor Drittelsende war es erneut Ambühl (39.), welcher die Pikes während einer Unterzahlsituation (!) gar mit 3:1 in Führung schoss.

Im letzten Drittel wurde zunächst beiden Teams je ein scheinbar reguläres Tor vom Schiedsrichter aberkannt. Ab der 49. Minute nahm dann das Spiel plötzlich dramatische Züge an. Nachdem nämlich Müller mit seinem Tor den EHC Uzwil auf 3:2 herangebracht hatte, stand der Sieg der Pikes plötzlich auf sehr wackligen Füssen. Als der EHC Uzwil alles versuchte, um den Ausgleichstreffer doch noch zu erzielen und seinen Torhüter durch einen zusätzlichen Feldspieler ersetzte, nutzte dies Ambühl (60.) mit seinem dritten persönlichen Treffer zum siegbringenden 4:2 für die Pikes.

Match-Telegramm

EHC Uzwil : Pikes EHC Oberthurgau 2 : 4 (0:0-1:3-1:1)

Uzehalle Uzwil - 195 Zuschauer - SR Brunner (Breitenmoser, Nyffenegger)

Tore: 22. Ambühl (Mettler) 0:1. 26. Lemm (Penalty) 1:1. 27. Mettler (Ambühl) 1:2. 39. Ambühl (Niederhäuser, Stäheli; Ausschluss Mayolani) 1:3. 49. Müller (Steiner) 2:3. 60. Ambühl (in’s leere Gehäuse) 2:4.

Strafen: 4-mal 2 Minuten plus 1-mal 10 Minuten (Noser) sowie 1 Penalty gegen die Pikes. 3-mal 2 Minuten gegen Uzwil.

Pikes: Schenkel (ab 33. Imhof), Mettler, Stäheli, S. Gartmann, Jeitziner, Niederhäuser, Giger, Pfleghar, Heuberger, D. Gartmann, Ambühl, Dum, Mayolani, Noser, Schläppi, Wohlgensinger, Germann, Malici, D’Addetta, Weisser

Uzwil: Stalder, (Bauer), Bischof, Rüfenacht, Lipp, S. Steiner, Locher, Noser, Grigioni, M. Steiner, Rotzinger, Jäppinen, Lemm, Broder, Holdener, Hohlbaum, Bleichenbacher, Müller, Niggli, Muspach